PraxisInfo:
Dr. Franz Weinfurtner
Dr. Ulrike Burggraf

www.hno-praxis-ebersberg.de

Akupunktur

Klassische Akupunktur nach TCM – Ohrakupunktur – Laserakupunktur
In unserer Praxis sehen wir die Akupunktur als ergänzende oder begleitende Behandlungsmethode, die nach entsprechender schulmedizinischer Diagnostik und eventuell auch erfolgter schulmedizinischer Therapie eingesetzt werden kann.

Die Akupunktur stellt ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin dar. Sie basiert auf der Lehre von Yin und Yan, später ergänzt durch die Fünf-Elemente-Lehre, und ist seit 2000 v. Chr. bekannt. Zugrunde liegt die Erfahrung, dass die Lebensenergie, im Chinesischen Qi genannt, steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen hat. Das Qi zirkuliert im Körper auf definierten Längsbahnen, den Meridianen.
Ein gestörter Energiefluss führt zu Erkrankungen, die durch Druckmassage (Akupressur) oder
Stechen (Akupunktur) an ausgewählten Punkten gebessert werden können.

Die Wirkungsweise der Akupunktur wird seit Jahren wissenschaftlich erforscht, viele Zusammenhänge sind bereits aufgeklärt. Bei der klassischen Akupunktur werden nach Regeln der TCM Nadeln an den erforderlichen Akupunkturpunkten gesetzt.

Die Ohrakupunktur ist eine Akupunkturform, die sich vorwiegend in Europa entwickelt hat. An der Ohrmuschel bildet sich der ganze Körper über sogenannte Reflexzonen genau ab, hier werden die Nadeln also nur im Bereich der Ohroberfläche gesetzt. Um länger andauernde Effekte zu erzielen, können auch Dauernadeln und Implantatnadeln angewendet werden.

Die Laserakupunktur stellt eine völlig schmerzfreie Alternative zur Akupunktur mit Nadeln dar, sie kann sowohl in der Körper- als auch der Ohrakupunktur eingesetzt werden. Mit dieser Methode können auch Kinder und hochsensible Patienten mit „Nadelangst“ behandelt werden.

Die Akupunkturleistungen werden von den privaten Versicherungsträgern und zum Teil auch von Zusatzversicherungen übernommen. Bei gesetzlich versicherten Patienten handelt es sich um Selbstzahlerleistungen. Die anfallenden Kosten werden individuell im Gespräch mit Ihnen geklärt.

>> siehe auch „Akupunktur“ 

Diese Information ist keine Beratung im medizinischen Sinne.
Verbindliche ärztliche Beratung erhalten Sie nur in der Sprechstunde.